Kontakt Icon Sitemap Icon Drucker Icon
Get Adobe Flash player

Unsere Firmenchronik

  • Im Januar 2018 eröffnet die Firma Batzner Baustoffe einen Baustoff-Fachhandel in Jena.

  • Im März 2016 wurde in Waltershausen ein neuer Werkers Welt Baumarkt eröffnet.

  • Im Februar 2016 beschäftigte die Firma Batzner 265 Mitarbeiter

  • Im Januar 2016 wurden Niederlassungen in Erfurt und Weimar eröffnet. Diese zählen nun zur Batzner Baustoffe GmbH.

  • Im Januar 2015 wurde der Hagebaumarkt Artern in die Batzner Baustoffe GmbH integriert.

  • Seit Januar 2014 gehört ein Werkers Welt Standort in Ebelsbach zur Hans Batzner GmbH. Die Mitarbeiterzahl hat sich auf 200 erhöht.

  • Im Februar 2013 zählt der Betrieb bereits 182 Mitarbeiter, 118 Mitarbeiter in der Hans Batzner GmbH und 64 in der Batzner Baustoffe GmbH.

  • Seit Januar 2013 werden die Standorte in Heldburg, Bad Staffelstein, Roßleben, Kölleda, Bad Tennstedt und Zella-Mehlis unter dem Namen Werkers Welt geführt.

  • zum 01.02.2012 wird die Batzner Baustoffe GmbH um den Standort Zella-Mehlis erweitert, welcher nach aufwendigen Umbauarbeiten zum 08.06.2012 wiedereröffnet wird.

  • Der Baumarkt in Bad Tennstedt wird nach Umbau zum 18.05.2012 wiedereröffnet.

  • Im August 2011 erweitert die Batzner Baustoffe GmbH Ihr Filialnetz in Thüringen mit dem ehemals Werkmarkt in Bad Tennstedt.

  • Der Hagebaumarkt in Ebern feiert im März 2011 nach großem Umbau Wiedereröffnung.
     
  • Im März 2010 eröffnet der Kompaktmarkt in Heldburg nach Umbau als ehemals Werkmarkt neu. Nach Bad Staffelstein, Kölleda und Roßleben ist Heldburg nun der vierte ehemals Werkmarkt der Fa. Batzner. 

  • An den Standorten in Roßleben und Kölleda werden im Januar 2009 jeweils ein ehemals Werkmarkt und ein Baustoff-Fachhandel eröffnet.

  • Im März 2008 wird in Ebern ein Pfennigpfeiffer-Markt eröffnet. Die Erweiterung des Freigeländes am hagebaumarkt Ebern war im Herbst abgeschlossen. 
     
  • Eröffnung eines ehemals Werkmarktes im März 2007 in Bad Staffelstein.  Im Herbst werden durch Zukauf eines neuen Grundstücks weitere Lagerplätze für die Baustoff-Fachhandlung in Ebern geschaffen. 
     
  • Im Jahr 2006 erfolgt die Vergrößerung des Baustoff-Fachhandels in Bad Staffelstein.
     
  • Erweiterung des hagebaumarktes in Ebern im Jahr 2005.
     
  • Im Februar 2004 vergrößert sich der Baustoff-Fachhandel durch eine weitere Zweigniederlassung in Haßfurt. Im August des gleichen Jahres wird ein Baumarkt und ein weiterer Baustoff-Fachhandel in Heldburg eröffnet. Dadurch steigt die Anzahl der Mitarbeiter auf insgesamt 84 Personen.
     
  • 2003 zählt der Betrieb insgesamt 71 Mitarbeiter, davon befinden sich 10 Personen  in der Ausbildung.
     
  • Mit der Eröffnung einer Zweigniederlassung im Jahre 2002 in Bad Staffelstein schafft sich die Firma im Bereich des Baustoffgroßhandels ein weiteres Standbein.
     
  • 2001 übergeben Eugen und seine Schwester Helga Batzner die Geschäftsleitung an Michael und Bernd Batzner.


     
  • 1996 feiert die Firma Batzner ihr 100-jähriges Bestehen. Noch im selben Jahr eröffnet der hagebaumarkt mit Gartencenter.
     
  • 1976 wurde die Landwirtschaft endgültig aufgegeben.
     
  • Mit Helga, Eugen und Hanne Batzner wird der Betrieb schon von der dritten Generation geleitet.
     
  • 1966 wurde der Baustoffhandel zum Haupterwerb.
     
  • Historie1950 erweiterte sie zusammen mit ihrem zweiten Ehemann Franz Kromer den Baustoffhandel.
     

Newsletter

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wetter aktuell

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Unsere Services für Sie


drucken | nach oben
Impressum | © by Strait